Besucher aus Wahlkreis treffen Bundesminister Altmaier

Zu einer politischen Bildungsreise nach Berlin hatte Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig jetzt 50 Bürger aus dem Wahlkreis eingeladen. Die Teilnehmer aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg erwartete in der Hauptstadt ein umfangreiches Programm. So fanden Informationstermine beim Bundesnachrichtendienst, in der Landesvertretung Niedersachsen, in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand und in der Dauerausstellung Tränenpalast statt. Im Deutschen Bundestag traf Knoerig sich mit der Gruppe zu einem persönlichen Gespräch u.a. über Bundes- und Wahlkreisthemen. Er begleitete die Gäste auch in die Taipeh-Vertretung und ins Kanzleramt (Foto), wo Bundesminister Peter Altmaier sich spontan Zeit für ein kurzes Gespräch und ein gemeinsames Foto nahm. Eine Stadtrundfahrt sowie eine Besichtigung der East Side Gallery standen ebenfalls auf dem Besuchsprogramm.

Weitere Bilder finden Sie unter Media/Bilder/Berlin.