CDU-Kreismitgliedertreffen mit Generalsekretär Seefried in Twistringen

Pressemitteilung des CDU-Kreisverbandes Diepholz

Der neue Generalsekretär der CDU Niedersachsen, Kai Seefried, war in dieser Woche Ehrengast auf der Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbandes Diepholz. Kreisvorsitzender Axel Knoerig MdB begrüßte zu der Veranstaltung in der Werkhalle 51 in Twistringen. Den besonderen Tagungsort stellte Christian Wiese, Vorstandssprecher der GUT (Gemeinschaft der Unternehmen in Twistringen), in einer kurzen Ansprache vor.

Generalsekretär Seefried informierte in seinem Impulsreferat zum Zukunftskonzept „Meine CDU 2022 – unser Plan für Niedersachsen“. Er berichtete dabei zur personellen und inhaltlichen Neuausrichtung der CDU Niedersachsen sowie zu künftigen Schwerpunkten bei der Organisation und Struktur der Landespartei und Kreisverbände. Im Mittelpunkt wird insbesondere das Thema Regionalität und Heimat stehen.

Auch Kreisvorsitzender Knoerig rief die anwesenden Mitglieder, insbesondere die Vorstände und Fraktionen, dazu auf, das vor Ort geleistete Engagement mehr öffentlich sichtbar zu machen. „Wir müssen den Bürgern auch zeigen, was wir als CDU gerade in der Kommunalpolitik alles machen“, so Knoerig.

Zuvor hatte er Seefried, der aus Stade stammt und seit 2008 im Landtag sitzt, kurz vorgestellt. Dieser ist Tischlermeister und Betriebswirt und insofern mit den Themen Mittelstand und Handwerk vertraut. In seiner vorherigen Funktion als Schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion hatte er bereits mehrere bildungspolitische Infoveranstaltungen des Diepholzer Kreisverband unterstützt.

Im Anschluss an die Redebeiträge fand ein intensiver Austausch zur Zukunft der Partei mit den Mitgliedern statt.

Foto oben (v.l.): Frank Hömer, Ralph Ahrens, Marcel Scharrelmann MdL, Finn Kortkamp, Anja Thiede, Kai Seefried MdL, Christian Wiese, Edith Heckmann, Marta Wiese, Volker Meyer MdL, Landrat Cord Bockhop, Axel Knoerig MdB und CDU-Kreisgeschäftsführer Hans-Ulrich Püschel