Abiturientin aus Stuhr hospitiert im Bundestagsbüro

Beke-Carolin Bockhop aus Stuhr absolvierte kürzlich ein Praktikum im Berliner Bundestagsbüro von Axel Knoerig. Die 17-Jährige Abiturientin nutzte die freie Zeit vor dem Studium, um sich über Arbeit und Abläufe im Parlament zu informieren. Während der vierwöchigen Hospitation konnte sie u.a. an Sitzungen des Wirtschaftsausschusses und der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik teilnehmen. Des Weiteren war sie an der Begleitung von Besuchergruppen aus dem Wahlkreis beteiligt, wobei sich auch die Möglichkeit einer Besichtigung des Kanzleramtes ergab. Im Rahmen des Praktikantenprogrammes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fand zudem ein kleines Fotoshooting mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel statt.

„Da ich ein politisches Studium anstrebe, war es mir wichtig, vorher einmal in die Bundespolitik hinein zu schnuppern“, erklärt Beke-Carolin Bockhop. „Zu Hause hat man oft das Gefühl, die Bundespolitik sei weit weg. Bei meinem Praktikum war ich dicht dran und konnte so neue Einblicke gewinnen sowie Hintergründe besser verstehen. Zum Beispiel war ich mir vorher der Dauer und Komplexität des Gesetzgebungsprozesses nicht bewusst. Außerdem habe ich mein Interesse an der Zusammenarbeit zwischen Wahlkreis und Berliner Büro entdeckt.“ So war die Praktikantin auch mit Tätigkeiten im Abgeordnetenbüro wie Recherchearbeit und Vorbereiten von Pressemitteilungen beschäftigt.

„Politisch gesehen habe ich eine spannende Zeit erwischt“, berichtet die Stuhrer Abiturientin. Denn zwei Praktikumswochen waren zeitgleich mit dem Ende der Wahlperiode und so konnte sie an einer der abschließenden Plenarsitzungen teilnehmen. Ihr Fazit: „Ich kann das Praktikum jedem weiterempfehlen, der sich für Politik interessiert und diese aus nächster Nähe erleben möchte.“

Foto: Axel Knoerig MdB mit Beke-Carolin Bockhop und der stellv. Fraktionsvorsitzenden Nadine Schön