Ampel-Koalition will Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ beenden

Knoerig: Sprachförderung wichtiger denn je!

Seit über zehn Jahren ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ ein großer Erfolg. Auch im Wahlkreis Diepholz/Nienburg wurden schon rund 35 Kindergärten für die Förderung der frühkindlichen Bildung ausgewählt. Doch nun will die Ampel-Koalition diese zum Jahresende auslaufen lassen – entgegen der Koalitionsvereinbarung, das Programm „weiterzuentwickeln und zu verstetigen“. Dazu teilt CDU-Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig mit:

„Die Ampel spart einmal wieder an der falsche Stelle. Diesmal trifft es ausgerechnet die Jüngsten unserer Gesellschaft. Und das auch noch zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Gerade jetzt, wo es nach über zwei Jahren Pandemie im Bildungsbereich viel aufzuholen gibt und zugleich viele Mütter mit Kindern aus der Ukraine bei uns Zuflucht suchen, soll die Sprachförderung in den Kitas abrupt gestoppt werden.

Dabei hat sich das Konzept der alltagsintegrierten Sprachbildung seit 2011 bewährt, wie Fachleute sowie Erzieherinnen und Erzieher aus der Praxis berichten. Auch im Wahlkreis haben mir die Kitaleitungen und das Personal sowie die Kommunen und weitere Träger bei Besuchen in den Einrichtungen deutlich gemacht, wie wichtig die Sprachförderung insbesondere bei Kindern mit Migrationshintergrund oder aus sozial benachteiligten Familien ist. Daher habe ich mich in den vergangenen Jahren beim Bundesfamilienministerium für die Stärkung der Halbtagsstellen der eingesetzten Sprachkräfte eingesetzt.

Nachdem wir bereits über eine Milliarde Euro für das Bundesprogramm Verfügung gestellt hatten, haben wir im Corona-Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche zusätzliche Mittel für 2021 und 2022 bewilligt. Darüber konnten allein im letzten Jahr acht Kitas im Wahlkreis neu in das Programm aufgenommen werden. Nun jedoch enden alle Förderungen für die aktuell 26 „Sprach-Kitas“ zum 31. Dezember 2022, obwohl manche Einrichtungen gerade einmal ein gutes Jahr das Förderangebot nutzen und die dafür benötigten Strukturen aufbauen konnten. Das ist keine nachhaltige Bildungspolitik.

Wir als Union werden uns in Berlin dafür stark machen, dass das Programm Sprach-Kitas nicht einfach eingestampft wird. Es geht hierbei um die Zukunft unserer Kinder, von denen jedes einzelne faire Bildungschancen verdient hat und die auch mit Blick auf den Fachkräftenachwuchs gezielt zu fördern sind.“

Axel Knoerig MdB bei einem Besuch in der "Sprach-Kita" Löwenherz in Bruchhausen-Vilsen in 2018

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig