Einheitsbuddeln in Diepholz: Knoerig spendet Eiche für Heeder Dorfplatz

Im Rahmen einer Nachhaltigkeitswoche der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte der heimische Abgeordnete Axel Knoerig (links) im Wahlkreis dazu aufgerufen, einen geeigneten Standort für einen Baumsetzling vorzuschlagen. Aufgrund der regen Nachfrage besorgte Knoerig weitere Setzlinge von der Fraktion und verteilte diese am Tag der deutschen Einheit in fünf Kommunen. Darunter war auch Diepholz auf Anregung von Maria Schupp (4.v.r.). Im Ortsteil Heede an der Dorfstraße direkt beim neuen Insektenhotel hatte das Tiefbau- und Grünflächenamt der Stadt bereits ein Pflanzloch für die junge Eiche vorbereitet. An der Pflanzaktion beteiligten sich außerdem (v.l.) Sabine Wilker (Stadtratsmitglied und stv. CDU-Ortsvorsitzende), Fred Kastens, Florian Wilker, Uwe Wilker, Reinhild Leewe (stv. Geschäftsführerin des CDU-Kreisverbandes), Alexander Leewe und Heiko Huntemann (Vorsitzender des CDA-Kreisverbandes). Als Termin wurde der 3. Oktober gewählt, weil an diesem Samstag, auch 30. Jahrestag der Wiedervereinigung, bundesweit Aktionen zum „Einheitsbuddeln“ stattfanden.