Einladung zum Fachgespräch in Berlin: Debatte zur Kulturförderung in ländlichen Räumen

„Heimat mit Zukunft – Für eine reiche Kultur in ländlichen Räumen“ so lautet der Titel eines Fachgesprächs, zu dem MdB Axel Knoerig interessierte Bürger aus dem Wahlkreis einlädt. Die Veranstaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion findet am Montag, 18. März 2019, von 12 bis 14 Uhr, im Deutschen Bundestag in Berlin statt. Politiker, Experten aus dem Kulturbereich und weitere Interessierte werden über die Kulturförderung in ländlichen Regionen diskutieren. Ein einführendes Impulsreferat hält die Beauftragte für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters. Die Moderation übernimmt Heike Götz, bekannt aus dem NDR-Fernsehen.

„Vielfältige kulturelle Angebote darf es nicht nur in Metropolen geben, sondern auch in der Fläche“, erklärt Knoerig. „Wir wollen daher bei den Förderangeboten einen Schwerpunkt auf die ländlichen Räume setzen. Es geht um gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Gerade durch das Ehrenamt ist das kulturelle Leben auf dem Land sehr lebendig. Deshalb wollen wir Engagierte vor Ort unterstützen und kulturelle Projekte in Heimat- und Kulturvereinen sowie Musik-  und Tanzgruppen fördern. Dazu gehört, das Ehrenamt von Bürokratie zu entlasten.“

Anmelden kann man sich bis zum 14. März 2019 über das Berliner Büro des Abgeordneten unter Telefon 030 / 227 71729. Für die Anreise nach Berlin sind die Teilnehmer selbst zuständig.