Freiwillige nach Berlin eingeladen: Knoerig dankt Jugendlichen für Einsatz

Zwölf Freiwilligendienstleistende aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg hatte Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig jetzt nach Berlin eingeladen. Er dankte den Jugendlichen damit für ihren Einsatz in verschiedenen heimischen Einrichtungen. Unter der Leitung von Steffen Osterbrink (links), der einen Bundesfreiwilligendienst beim Kreissportbund Diepholz ableistet, reiste die Gruppe gemeinsam per Bahn an. MdB Knoerig empfing sie im Deutschen Bundestag zu einem persönlichen Gespräch, Besichtigung der Reichstagskuppel und Teilnahme an einer Plenarsitzung sowie einem Imbiss im Besucherrestaurant. Außerdem war ein Infotermin in der Landesvertretung Niedersachsen organisiert worden.

Mit dabei waren (Einsatzstellen in Klammern): Lukas Hobeck (Waldorfkindergarten Diepholz), Marie Gottkehaskamp (Ev-luth. Kindertagesstätte Hemsloh), Lena Kuhlmann (Ev.-luth. Kindertagesstätte Thriburi Drebber), Leona Magers (Grundschule Asendorf/TSV Asendorf), Bennet Hollwedel (Grundschule Heiligenrode), Pia Blome (TSV Wietzen), Marisha Merzenich (Landkreis Nienburg), Marike Sonntag (Oberschule Hoya), Sophie Harries (Oberschule Steimbke), Timo Schwarzenberg (BBS Nienburg) und Niklas Kemper (Jugendwerkstatt Lemke). Bereits im letzten Jahr hatte Knoerig mehrere Freiwilligendienstleistende aus dem Wahlkreis zu einer Berlin-Reise eingeladen.