Ideenwettbewerb: Smarte Ideen für nachhaltigen Nahverkehr gesucht

Welche Wünsche haben die Bürger an den Nahverkehr der Zukunft? Ihre Ideen und Visionen sind bei einem Wettbewerb der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und des Bundesverkehrsministeriums gesucht. Mit einer Pressemitteilung ruft CDU-Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig in seinem Wahlkreis zur Teilnahme auf. „Gefragt sind kreative Vorschläge, wie man mit digitalen Mitteln den Nahverkehr attraktiver gestalten kann“, erklärt der Abgeordnete.

Bis zum 30. September 2018 kann jedermann ab 18 Jahren smarte Denkansätze auf http://ideen.deutscher-mobilitaetspreis.de/ einreichen. Dieses öffentliche Ideenportal ist Teil des mehrstufig gestalteten Deutschen Mobilitätspreises, der intelligente Verkehrslösungen und digitale Innovationen sichtbar machen soll. „Über die Online-Plattform kann man zudem mit weiteren kreativen Köpfen in Kontakt kommen und über die Mobilität von morgen diskutieren“, so Knoerig.

Die drei besten Ideen erhalten Prämien im Gesamtwert von 6.000 Euro und werden bei einer Preisverleihung im Bundesverkehrsministerium in Berlin geehrt. Außerdem: Alle Einreicher haben die Chance, sich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das Bundesverkehrsministerium zu bewerben.