Interessierte Bürger sind eingeladen: Fachgespräch mit Twitter, Facebook und Google zu Wahlen

Wie viel Einfluss haben soziale Medien heute auf Wahlen? Darum geht es auf einer Veranstaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin, zu der MdB Axel Knoerig interessierte Bürger aus dem Wahlkreis einlädt. Unter dem Titel „Digitale Wahlbeeinflussung – geht uns alle an!“ wird mit Fachleuten am Mittwoch, 13. März 2019, von 17.00 bis ca. 19.15 Uhr, im Deutschen Bundestag diskutiert. Teilnehmen werden u.a. hochrangige Vertreter von Twitter, Facebook und Google.

„Über soziale Netzwerke können Parteien, Verbände, Medien und andere Organisationen leicht und zielgerichtet mit den Bürgern in Kontakt treten“, informiert Knoerig dazu. „Andererseits häufen sich Fake News und Meinungsmanipulationen auf den Plattformen. Wir brauchen also einen demokratischen Diskurs, der solche Beeinflussung möglichst breit unterbindet und gleichzeitig die Meinungsfreiheit schützt – gerade mit Blick auf Wahlen.“

Anmelden kann man sich bis zum 7. März 2019 über das Berliner Büro des Abgeordneten unter Telefon 030 / 227 71729. Für die Anreise nach Berlin sind die Teilnehmer selbst zuständig.