Jugendliche aus Twistringen und Weyhe hospitierten am Zukunftstag im Bundestagsbüro

Am gestrigen Zukunftstag reisten Wyn Wardetzki (17 Jahre) aus Weyhe und Marie Troska (19 Jahre) aus Twistringen zu einem Tagespraktikum im Deutschen Bundestag an. Der heimische Abgeordnete Axel Knoerig freute sich, die politisch interessierten Jugendlichen in seinem Berliner Büro zu begrüßen. Nachdem er seinen Arbeitsalltag und die Abläufe im Parlament vorgestellt hatte, sprach er mit den beiden über tagespolitische Themen, wie den Krieg in der Ukraine, aber auch über gemeinsame Hobbys, wie den Kampfsport.

Daraufhin erhielten die Hospitanten eine Führung durch die Liegenschaften des Bundestages mit Besichtigung der Reichstagskuppel. Außerdem verfolgten sie die Plenarrede von MdB Knoerig zum Thema Mindestlohn und anschließend die anknüpfende Debatte auf der Tribüne des Plenarsaals. Abschließend ging es für die Schüler zum Deutschen Dom, wo sie an einer Führung zur historischen Entwicklung des Parlamentarismus in Deutschland teilnahmen. Begleitet wurden die beiden von Praktikantin Annika Bachhofer aus Kirchdorf.

„Ich konnte interessante Einblicke in das politische Geschehen gewinnen und meine Erwartungen vom Zukunftstag wurden insbesondere durch die Teilnahme an der Plenarsitzung sogar noch übertroffen“, so Marie Troska, die Knoerig zuvor schon einmal auf einer Klassenreise des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums in Berlin getroffen hatte und die gewonnenen Erfahrungen ggf. für das Abitur im nächsten Jahr nutzen will. Fazit von Wyn Wardetzki, der das Syker Gymnasium besucht: „Das Programm für den Zukunftstag war sehr umfangreich und wir haben viel über die Aufgaben eines Abgeordneten erfahren. Insgesamt hat dieser Tag mir viel Spaß gemacht.“

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig