Jugendliche können sich für „Zukunftstag“ im Bundestagsbüro bewerben

Jugendliche aus dem Wahlkreis Diepholz/Nienburg I können sich auch in diesem Jahr für den „Zukunftstag“ im Bundestagsbüro von Axel Knoerig bewerben. Das Tagespraktikum findet am Donnerstag, 25. April 2024, in Berlin statt. „Ich freue mich auf eure Bewerbungen“, ruft der Abgeordnete in einer Pressemitteilung interessierte Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme auf.

Im Rahmen des „Zukunftstages“ erhalten die Hospitanten einen Einblick in den Abgeordnetenalltag und den parlamentarischen Betrieb. Zum Programm gehören unter anderem eine Führung durch die Liegenschaften des Bundestages mit Besichtigung der Reichstagskuppel und die Teilnahme an einer Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus.

Interessierte Jugendliche mailen einen kurzen Lebenslauf mit Begründung für ihr Interesse an dem Praktikum an axel.knoerig@bundestag.de. Die Hin- und Rückfahrtkosten mit der Bahn werden erstattet. Aufgrund der alleinigen Anreise nach Berlin ist ein Mindestalter von 16 Jahren vorgegeben. Weitere Auskünfte erteilt Knoerigs Büro unter Telefon 030/227 717 29.

„Es bereitet mir immer viel Freude, politisch interessierten Jugendlichen einen Einblick in meine berufliche Tätigkeit zu geben“, so Knoerig, der schon viele junge Leute aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg in den letzten Jahren zum „Zukunftstag“ in Berlin begrüßt hat. „Ich ermutige insbesondere junge Frauen, sich über den Parlamentarier-Beruf zu informieren und aktiv in die Politik einzubringen, weil weibliche Abgeordnete mit einem Anteil von 34,7 Prozent im Deutschen Bundestag immer noch unterrepräsentiert sind.“

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig