Knoerig besichtigt vom Bund gefördertes Freibad in Hoya

„Was ich in Berlin zu heimischen Förderungen auf dem Papier erfahre, schaue ich mir immer gerne vor Ort im Wahlkreis persönlich an“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig, der jetzt in der Samtgemeinde Hoya zwei ausgewählte Projekte besichtigte. Zunächst ging es, gemeinsam mit CDU-Ratsherr Marten Stühring und Linda Ostermann, ins Freizeitbad, das vom Bund mit ca. 2,4 Millionen Euro gefördert wird und zwar über das Sanierungsprogramm für kommunale Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur. Knoerig erklärte dazu: „Unterstützt werden u.a. investive Projekte mit besonderer regionaler Bedeutung, die für den gesellschaftlichen Zusammenhalt wichtig sind. Das Freibad in Hoya spielt hier bei uns im ländlichen Raum eine bedeutsame Rolle gerade für die Jugend, Sport und Freizeit sowie den Tourismus.“ Ähnliches gilt auch für die Bücherei der Samtgemeinde, die über ein Bundesprogramm für ländliche Bibliotheken gefördert wird und anschließend von Knoerig, Stühring und Ostermann besichtigt wurde.

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig