Knoerig diskutiert mit 61 Jugendlichen aus Bruchhausen-Vilsen im Bundestag

Viele Fragen an den Abgeordneten hatten die Jugendlichen des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen, die gestern den Deutschen Bundestag in Berlin besuchten. Bei einem Treffen mit Axel Knoerig im Reichstagsgebäude ging es vor allem um aktuelle Themen, wie den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und die Folgen für die deutsche Wirtschaft oder auch das Verbrennerverbot ab 2035. Ferner wurde über die Ehe für alle und die Aufhebung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche diskutiert. Der Parlamentarier informierte die 61 Schülerinnen und Schüler, die zuvor schon die Kuppel besichtigt hatten, zudem über seine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis. Die beiden 10. Klassen wurden von den Lehrkräften Gerrit Fröh, Melanie Witte, Jens Warfelmann und Lena Brickwedel auf ihrer Berlin-Fahrt begleitet.

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig