Knoerig entsendet Syker Gymnasiastin in die USA

Katharina Stell für Parlamentarisches Patenschaftsprogramm ausgewählt

Schon sehr aufgeregt ist die 17-jährige Katharina Stell aus Syke. Wie der heimische Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig in einer Pressemitteilung berichtet, hat er die Schülerin für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) 2019/20 ausgewählt. Damit wird sie im August als Stipendiatin des Deutschen Bundestages für ein Jahr in die USA reisen, um dort als „Junior-Botschafterin“ unsere Kultur zu repräsentieren. Die Gymnasiastin ist darauf sehr gespannt und offen für Neues, wie sie beim Treffen im Syker Elternhaus berichtete. Warum fiel die Wahl des Abgeordneten in diesem Jahr auf sie? „Katharina hat mit einem sehr gut formulierten Motivationsschreiben überzeugt“, erklärt Knoerig. „Sie ist politisch interessiert und auch sozial stark engagiert, u.a. als ausgebildeter Medienscout an ihrer Schule und Klassensprecherin sowie im Syker Flüchtlingscafé.“ Die Jugendliche ist bereits die 15. Stipendiatin, die Knoerig in die USA entsendet: „Ich hatte bislang das Glück, jedes Jahr mindestens einen Schüler oder jungen Berufstätigen auswählen zu dürfen. Das bestätigt die gute Bildung und das herausragende Engagement unserer heimischen Jugend.“ Katharina Stell kündigte an, auf einem öffentlichen Instagram-Kanal während ihres Auslandsaufenthaltes regelmäßig zu berichten.