Knoerig: Kommunen und Unternehmen können Fördermittel für Elektrofahrzeuge beantragen

Kommunen sowie kommunale und gewerbliche Unternehmen können bis zum 31. März 2021 wieder Fördermittel für die Beschaffung von Elektrofahrzeugen beantragen. Wie der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig in einer Pressemitteilung berichtet, stellt das Verkehrsministerium weitere 20 Millionen Euro für den Umstieg von Fahrzeugflotten auf Elektromobilität bereit. „Um die Emissionen im Straßenverkehr zu senken, richtet sich der Aufruf unter anderem an Fahrdienste mit hoher Kilometerleistung, wie Taxis oder Kurierdienste. Förderfähig ist zudem die benötigte Ladeinfrastruktur für die beantragten Fahrzeuge.“ Näheres zum neuen Förderprogramm steht auf www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2021/015- scheueremobilitaet-weitere-20-millionen.html

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig