Knoerig lädt CDU-Bundesvizevorsitzende in Samtgemeinde ein: Silvia Breher besucht Hof in Hämelhausen

Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig kam die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher in dieser Woche nach Hämelhausen, Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Gemeinsam mit weiteren Unionspolitikern, wie dem Nienburger Kreisvorsitzenden Dr. Frank Schmädeke MdL und dem Ortsvorsitzenden Marten Stühring, wurde der landwirtschaftliche Betrieb von Christian Cordes besucht.

Silvia Breher, die den Wahlkreis Cloppenburg/Vechta vertritt und dem Landwirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages angehört, informierte zur bundespolitischen Agrarpolitik. Sie betonte dabei, dass seitens der CDU ganz gezielt Abgeordnete, die selbst aus der Landwirtschaft stammen, in den Ausschuss geschickt werden, um die Anliegen der Landwirte fachgerecht zu vertreten. Sie sprach sich daher auch für eine Stärkung des Bundeslandwirtschaftsministeriums aus, um die Entwicklungen in ländlichen Räumen noch stärker in den Blick zu nehmen.

Beim Rundgang über den Hof mit seinen großen Stallanlagen wurde u.a. auch der Melkroboter besichtigt. Axel Knoerig freute sich über die moderne Ausstattung: „Ich bin immer begeistert, wenn Betriebe neue, innovative Technik übernehmen. Gerade die Landwirtschaft gehört zu den Branchen, die am meisten von der Digitalisierung profitieren können.“

Der Abgeordnete sprach außerdem die problematischen Lieferbedingungen für viele Landwirte im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels an. „Die großen Schlachtereien und Molkereien beherrschen hier den Markt und können den Erzeugern die Preise quasi diktieren. Das kommt einem Marktversagen gleich, deshalb ist die Politik gefragt, einzugreifen.“

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig