Kongress mit Verteidigungsministerin: Was braucht die Bundeswehr jetzt dringend?

Was braucht die Bundeswehr jetzt dringend? Um diese zentrale Frage geht es auf einem Kongress mit Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Berlin. Der hiesige Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig lädt zu der Veranstaltung am Mittwoch, 10. April, von 17 bis 19 Uhr interessierte Bürger aus dem Wahlkreis ein. Der Kongress der CDU/CSU-Fraktion findet unter dem Titel „Unsere Bundeswehr stärken, unsere Soldaten unterstützen – Eine Aufgabe für uns alle“ im Deutschen Bundestag statt.

„Dank des mutigen Einsatzes unserer Soldatinnen und Soldaten können wir hierzulande in Sicherheit und Frieden leben“, erklärt Knoerig, Mitglied der Reservisten-Arbeitsgemeinschaft im Deutschen Bundestag und selbst Oberstleutnant der Reserve. „Daher sollten wir uns regelmäßig vergewissern, wie es um unsere Streitkräfte und ihre Angehörigen steht, und sie in ihren Aufgaben bestmöglich unterstützen.“

Nach einleitenden Reden soll in einer Podiumsdebatte auf dem Kongress insbesondere erörtert werden, welche Hilfe sich Soldatinnen und Soldaten von Parlament, Regierung und Gesellschaft wünschen. Zu den teilnehmenden Politikern, Soldaten und Experten gehören u.a. auch der Präsident des Reservistenverbandes, Oswin Veith MdB, und der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbandes, Oberstleutnant André Wüstner.

Anmeldungen sind bis zum 4. April 2019 über das Berliner Büro des Abgeordneten unter Telefon 030 / 227 71729 möglich. Für die Anreise nach Berlin sind die Teilnehmer selbst zuständig.