Neuer Vorstand der THW-Helfervereinigung konstituiert sich

Pressemitteilung der Landeshelfervereinigung Niedersachsen

Der neue Vorstand der THW-Landeshelfervereinigung Niedersachsen hat sich am Wochenende konstituiert. Unter Leitung des Vorsitzenden Axel Knoerig MdB (5.v.l.) fand die Sitzung in Burgdorf statt. „Unsere Vorstandssitzungen werden abwechselnd bei den Ortsverbänden durchgeführt“, erklärte Knoerig, der auf der Landesversammlung in Hoya Ende 2019 erneut zum Vorsitzenden gewählt worden war. Neben ihm berichteten u.a. auch der neue Geschäftsführer und stv. Landesvorsitzende Marco Husmann aus Sulingen (links), Schatzmeister Johann Thys (M.), Schriftführerin Jacqueline Rausch (5.v.r.) und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Rainer Lange (3.v.l.), sowie THW-Landessprecher Thomas Kolodzi (r.). „Wir wollen uns personell, inhaltlich und organisatorisch neu aufstellen“, kündigte der Vorsitzende an. „Auf der konstituierenden Sitzung haben wir die nächsten Arbeits- und Aufgabenschwerpunkte für uns festgelegt.“ Dabei wurde auch der Haushalt 2020 erörtert, bei dem wie immer die Jugendförderung einen wichtigen Schwerpunkt einnimmt. Ein weiteres Thema war der Versicherungsschutz für Mitglieder.