Politiker besuchen Wohnungslosenhilfe in Freistatt

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist derzeit eines der wichtigsten politischen Themen. Vor diesem Hintergrund besuchten die Abgeordneten Axel Knoerig (Bund) sowie Marcel Scharrelmann, Volker Meyer und Karsten Heineking (Land) die Freistätter Wohnungslosenhilfe von Bethel im Norden. Wie Knoerig in einer Pressemitteilung berichtet, empfing Geschäftsführerin Luise Turowski die Politiker mit den Leitern der Bereiche Wohnen/Alltagsbegleitung, Arbeit, Beratung/Betreuung und Wohnungslosenhilfe.

In dem gemeinsamen Gespräch berichteten die Mitarbeiter von ihren Erfahrungen mit der Betreuung Obdachloser und der Unterstützung Arbeitsloser bei der Wohnungssuche. Dabei machten sie die Politiker u.a. darauf aufmerksam, dass das Arbeitslosengeld II mit Blick auf die steigenden Mieten anzupassen sei. Knoerig wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass durch die EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit rund vier Millionen Beschäftigte aus Mittelosteuropa (z.B. aus Gastronomie, Handwerk, Pflege) sowie zwei Millionen Asylsuchende zu einer Verknappung des Wohnraumes hierzulande beigetragen hätten. „Der Bund unterstützt die Länder beim sozialen Wohnungsbau mit fünf Milliarden Euro bis 2021“, erklärte er. „Außerdem fördern wir den Bau von bezahlbaren Mietwohnungen mit neuen steuerlichen Anreizen.“

Knoerig kündigte zudem an, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales an einer statistischen Erfassung der Wohnungslosen arbeite, da bislang keine exakten offiziellen Zahlen vorliegen. Der Abgeordnete ist stellv. Mitglied im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales. Volker Meyer informierte auch in seiner Funktion als Sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Die Politiker besichtigten auch die Redaktion der Freistätter Online-Zeitung, die von Bewohnern der Wohnungslosenhilfe herausgegeben wird.

Foto: Karsten Heineking MdL, Kreistagsmitglied Finn Kortkamp, Axel Knoerig MdB, Geschäftsführerin Luise Turowski, Volker Meyer MdL, Marcel Scharrelmann MdL, Angela Sieber (Leitung Wohnen/Alltagsbegleitung), Janine Husmann (Leitung Arbeitsbereich), Christa Nagel (Leitung Beratung/Betreuung), Frank Kruse (Bereichsleiter Wohnungslosenhilfe). Foto: Bethel im Norden (v.l.)