Praktikant aus Bassum lernt Bundestagsalltag kennen

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Bundestagsabgeordneten aus? Darüber informierte sich Frank Martin aus Bassum kürzlich bei einem Praktikum im Berliner Büro von Axel Knoerig. Der 21-jährige Student der Geschichte und Politikwissenschaft befasste sich während der mehrwöchigen Hospitanz vor allem mit Recherchearbeiten; so verfasste er u.a. ein Dossier zum Thema „Green Deal“.

„Gerade die Teilnahme an Sitzungen von Arbeitsgruppen und Ausschüssen fand ich besonders interessant, da sich dort die oft abstrakte Theorie auf einmal in konkrete Politik umwandelte“, so Frank Martin. Weitere Highlights waren für ihn diverse Diskussionsrunden mit bekannten Politikern wie Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble im Rahmen des CDU/CSU-Praktikantenprogrammes. Außerdem konnte der Praktikant an verschiedenen Bildungsveranstaltungen mit einer Besuchergruppe aus dem Landkreis Diepholz teilnehmen, z.B. an Besuchen des ehemaligen Stasi-Gefängnisses Berlin-Hohenschönhausen und des neuen Futuriums in Berlin.

Abschließend zog Frank Martin ein positives Fazit für seine Zeit in der Hauptstadt: „Ich bin dem Abgeordneten und Team dankbar für die Chance, diese äußerst interessanten Einblicke zu bekommen, die für mein Studium nützlich sein werden.“

Foto oben: Frank Martin aus Bassum traf im Rahmen seines Praktikums im Büro von MdB Axel Knoerig auch bekannte Bundespolitiker wie Gesundheitsminister Jens Spahn.

Auch Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble nahm sich Zeit für ein kurzes Gespräch mit dem Bassumer Praktikanten.