Projekt der Landjugend Borstel besichtigt

Eine neue gemütliche Sitzfläche am Sportheim hat die Landjugend Borstel im Rahmen der 72-Stunden-Aktion kürzlich geschaffen. Heute schaute ich mir das gelungene Projekt mit Bürgermeister Dieter Engelbart an. Henning Schmidtke und Kim-Tia Meyer von der Landjugend stellten uns die Einzelheiten der Aktion vor.

Zum Dank für dieses besondere Engagement lud ich den sechsköpfigen Vorstand der Landjugend zu einer dreitägigen Berlin-Fahrt ein. Insgesamt eine tolle Aktion, bei der 30 junge Leute und zahlreiche weitere Helfer sowie Sponsoren zur Lebensqualität im Dorf beigetragen haben! 

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig