Radweg Twistringen – Bassum wird erneuert

Bund gibt 1,7 Mio. Euro für geplantes Vorhaben in 2021

Wie eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig an das Bundesverkehrsministerium ergeben hat, wird der Radweg an der B 51 von Twistringen nach Bassum erneuert. Nach Angaben des Ministeriums soll die Strecke voraussichtlich im Jahr 2021 auf eine befestigte Radwegbreite von 2,50 Meter ausgebaut werden. Die geschätzten Kosten für den 5,4 Kilometer langen Abschnitt liegen laut Planungen bei 1,7 Millionen Euro.

„Ich freue mich, dass auch die Verbindung von Twistringen nach Bassum von den Investitionen in Radwege an Bundesstraßen profitieren wird“, so Knoerig. Insgesamt will der Bund bis 2021 rund 15,7 Millionen Euro für neun Neu- bzw. Ausbauvorhaben im Wahlkreis Diepholz/Nienburg I zur Verfügung stellen.