Schüler aus Stuhr für Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages ausgewählt

Knoerig: Bereits der 4. Teilnehmer aus dem Wahlkreis!

„Ich freue mich sehr darüber, dass erneut ein Jugendlicher aus dem Wahlkreis Diepholz-Nienburg I für den Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages ausgewählt worden ist“, teilt der heimische CDU-Abgeordnete Axel Knoerig in einer Presseinformation mit. „Aus insgesamt 111 Bewerbungen wurden 25 Teilnehmer von einer Fachjury ausgesucht und Mohamad Msuker aus Stuhr ist darunter. Er wird nun vom 16. bis zum 20. Oktober zu Gast in Berlin sein, um an dieser besonderen Veranstaltung für politik- und medieninteressierte junge Menschen im Parlament teilzunehmen. Damit ist er bereits der vierte Jugendliche aus dem Wahlkreis, der sich erfolgreich dafür beworben hat. In den Vorjahren haben bereits drei junge Frauen aus Sulingen, Wetschen und Twistringen teilgenommen.“

Knoerig, der in der heimischen Region zur Bewerbung aufgerufen hatte, wird Mohamad Msuker in Berlin im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens mit den Workshop-Teilnehmern, Abgeordneten und Journalisten treffen. Ersten Kontakt hat der Abgeordnete bereits aufgenommen. „Auch zu einem Kaffee in meinem Bundestagsbüro ist der Schüler jederzeit herzlich willkommen“, so Knoerig.

Der Jugendmedienworkshop für Teilnehmer von 16 bis 20 Jahren findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt und wird, wie gewohnt, zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Verein Jugendpresse Deutschland ausgerichtet. Ziel der Veranstaltung ist es, das Demokratieverständnis und die Medienkompetenz junger Erwachsener zu fördern. Im Verlauf des einwöchigen Workshops erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in parlamentarische Aufgaben und Arbeitsprozesse sowie journalistische Grundlagen. Das Schwerpunktthema ist in diesem Jahr die politische Partizipation junger Menschen.

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig