Schutzausrüstung für kirchliche Lebensmittelausgabe in Lemförde

Eine Spende an Schutzausrüstung überbrachte der heimische CDU-Bundestagabgeordnete Axel Knoerig (3.v.l.) in dieser Woche an die kirchliche Lebensmittelausgabe in Lemförde. Begleitet wurde er dabei vom CDU-Ortsvorsitzenden Martin Möhlenpage (links) und der CDU-Fraktionsvorsitzenden Mechthild Kortenbruck (4.v.l.). Sie wurden empfangen von Leiterin Helga Storck (rechts), Karin Rademacher (4.v.r.), Gabriele Maieli (3.v.r.) und Günther Storck sowie Anne Scheland, Leiterin der Wagenfelder Tafel (2.v.l.), und Pastorin Edith Steinmeyer aus Wagenfeld. Alle Beteiligten freuten sich über die Schutzmasken, die von der Berliner Taipeh-Vertretung für soziale und medizinische Einrichtungen in Knoerigs Wahlkreis zur Verfügung gestellt wurden. Knoerig betonte dabei die langjährigen guten Beziehungen zwischen Taiwan und dem Landkreis Diepholz. Außerdem berichteten die Pastorin und die Ehrenamtlichen von ihren Erfahrungen in den letzten Monaten im Rahmen der Corona-Krise. Viele Menschen hätten auf die Wiederöffnung der Lebensmittelausgabe gewartet und seien froh, dass dieses Angebot jetzt wieder zur Verfügung stehe.