„Tag des Sports 2021“ wird in Diepholz stattfinden

Pressemitteilung des Sport-Fördervereins Niedersachsen

Erstes Treffen mit Bürgermeister zur 10. Veranstaltung 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und dabei empfiehlt sich eine langfristige Planung. So auch beim ersten runden Geburtstag des „Tag des Sports“ im Landkreis Diepholz: Die zehnte Veranstaltung soll im kommenden Jahr in der Kreisstadt stattfinden. „Unser Vorstand hat sich für Diepholz entschieden, weil der Sporttag bislang noch nicht dort veranstaltet wurde und es eben die Kreisstadt ist“, so Michael Gillner, Vorsitzender des Sport-Fördervereins Niedersachsen.

Aus diesem Anlass fand jetzt das erste Treffen mit Bürgermeister Florian Marré im Rathaus statt, um den Vorbereitungsprozess für die Veranstaltung am Sonntag, 19. Juli 2021, zu starten. Der Verwaltungschef zeigte sich begeistert darüber, das sportliche Event, das wie immer am letzten Sonntag vor den Sommerferien ausgetragen wird, von kommunaler Seite zu begleiten.

„Zehn Jahre ‚Tag des Sports‘ − das ist schon ein schöner Erfolg, auf den unser Verein stolz ist“, hielt der stellv. Vorsitzende Axel Knoerig fest, der ursprünglich die Idee für die Veranstaltung und daher die Gründung des Sport-Fördervereins in 2011 angeregt hatte.

Foto: Erstes Treffen zum „Tag des Sports 2021“ mit Michael Gillner, Florian Marré und Axel Knoerig (v.l.)