Termin im Bundeswirtschaftsministerium zwecks Förderung der Künstlerinitiative "East Side Gallery"

Gestern hatte ich einen Termin im Bundeswirtschaftsministerium. Es ging um eine Förderung der Künstlerinitiative "East Side Gallery". Diese setzt sich für den Erhalt des längsten Reststücks der Berliner Mauer ein. Als stellvertretender Vorsitzender engagiere auch ich mich dafür, dieses historische Denkmal für kommende Generationen zu bewahren.