Tilman Kuban in Syke: Gespräche im Rathaus und bei Kreiszeitung

Im Rahmen einer Landkreis-Rundreise besuchte CDU-Europakandidat Tilman Kuban kürzlich auch die Stadt Syke. Zum Auftakt des Ortstermins zu europapolitischen Schwerpunkten fand ein Gespräch mit Bürgermeisterin Suse Laue im Rathaus statt. Daran nahmen ferner der Erste Stadtrat Thomas Kuchem, Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig, die Landtagsabgeordneten Volker Meyer und Marcel Scharrelmann, die Kreistagsmitglieder Rudolf Frenken und Finn Kortkamp sowie Ratsherr Jannis Petermann teil. Im Mittelpunkt des Austausches standen Förderprojekte der EU in den Bereichen Wegebau und Tourismus.

Dazu gehören die Reisegärten der W.i.N.-Region („Wir-im-Norden“): Diese Rastplätze in den kooperierenden Kommunen Syke (hier am Hohen Berg in Ristedt), Stuhr, Weyhe, Bassum und Twistringen sollen die heimischen Naherholungs- und Freizeitangebote verbessern. „Solche Angebote fördern nicht nur den Tourismus, sondern auch stärken auch die Gemeinschaft in ländlichen Regionen“, hob Kuban dazu hervor. Knoerig ergänzte: „Hierbei spielt gerade im ländlichen Raum das ehrenamtliche Engagement eine bedeutende Rolle.“

Anschließend wurde gemeinsam der Europa-Garten in Syke als weiteres gutes Beispiel einer EU-Förderung besichtigt.

Außerdem fand ein Treffen mit Chefredakteur Hans Willms (2.v.l.) im Verlagshaus der Kreiszeitung statt.