Unterwegs in der Samtgemeinde Hoya

Bücker Dom besichtigt, Vereine beim Weserfrühling besucht

Auf Einladung des CDU-Vorsitzenden Marten Stühring (links) besuchte der zuständige Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig (Mitte) am Sonntag mehrere Punkte in der Samtgemeinde Hoya. Zunächst nahm er in der Stiftkirche Bücken am Gottesdienst teil, der von Pastorin Ann Kristin Mundt geleitet wurde. Danach folgte eine Besichtigung des sog. Bücker Doms unter Führung von Erika Herken (2.v.l.), an der sich auch der CDU-Fraktionsvorsitzende Wilhelm Schröder (2.v.r.) und Kreistagsmitglied Stefan Meyer sowie weitere interessierte Bürger beteiligten. „Das war eine interessante Lehrstunde in heimatlicher Kirchengeschichte“, hielt Knoerig fest. Anschließend besuchte der Bundestagsabgeordnete zusammen mit den drei Kommunalpolitikern den „Weserfrühling“ in der Stadt Hoya. Dort informierten sie sich an den Ständen der heimischen Vereine über deren aktuelle Anliegen. So sprachen sie z.B. mit der DRK-Bereitschaft Hoya unter Leitung von Alfred Tiltz (Bild unten 3.v.l.). Zum Ausklang der Tour ging es zum gemeinsamen Mittagessen in den „Lindenhof“ in der Hoyaer Deichstraße. „In der Samtgemeinde gibt es viel zu sehen“, so Knoerig. „Gerade Hoya bietet viel Kulturelles und Geschichtliches. Auch in anderen Bereichen sind zahlreiche Vereine vor Ort aktiv. Damit können wir uns über vielfältige Angebote hier im ländlichen Raum freuen. Das verdanken wir vor allem den engagierten Bürgerinnen und Bürgern im Ehrenamt.“