Zwei Schülergruppen der KGS Leeste in Berlin

Um zwei Schülergruppen der KGS Leeste im Deutschen Bundestag zu empfangen, war der heimische CDU-Abgeordnete Axel Knoerig in dieser Woche eigens nach Berlin gereist. Wie er in einer Pressemitteilung berichtet, begrüßte er zunächst drei Gymnasialklassen des zehnten Jahrgangs (Bild unten).

Die 65 Schülerinnen und Schüler hatten beim gemeinsamen Gespräch im CDU/CSU-Fraktionssitzungssaal viele Fragen. Zum einen interessierten sich für den beruflichen Werdegang des Abgeordneten und insbesondere dafür, wie er sein Mandat erhalten hat. Zum anderen ging es vor allem um das Thema erneuerbare Energien und die Versorgungssicherheit. Anlässlich des Equal Pay Days wurde zudem darüber diskutiert, warum Frauen immer noch weniger als Männer verdienen. Die Gruppe wurde auf ihrer Klassenfahrt nach Berlin von den sechs Lehrkräften Benedikt von Wulfen, Wiebke Vogelsang, Melanie Gruhl, Maike Diedrichs, Michael Beier und Björn Bottler begleitet.

Als zweite Gruppe der KGS Leeste hatte Knoerig auch drei Haupt- und Realschulklassen des zehnten Jahrgangs mit insgesamt 57 Jugendlichen eingeladen (Bild oben). Diese Gruppe wurde von den acht Lehrkräften Anna Lillig, Stefanie Barkemeyer, Rebecca Rudolph, Daniel Fromme, Kira Beckmann, Tina Burkhardt, Martina Noetzel und Carsten Drozdz auf ihrer Berlin-Fahrt begleitet. Das Diskussionsgespräch mit den Teilnehmenden drehte sich ebenfalls stark um die Energiepolitik.

Beide Besuchergruppen nahmen darüber hinaus an einem Informationsvortrag durch den Besucherdienst des Bundestages im Plenarsaal teil. Ferner zeigten Knoerig und sein Team den Jugendlichen auch die Kuppel des Reichstagsgebäudes.

Cookie- & Datenschutz-Einstellungen

close

Auch diese Webseite verwendet Cookies. Sie sind für die ordnungsgemäße Funktionalität der Webseite notwendig.

Notwendig